Schülerrat

Altpapierabgabemenge erreicht!

Die Altpapiersammlung lief zunächst schleppend an, nachdem wir am ersten Tag nur ca. 2 Tonnen gesammelt hatten und aus unserer Erfahrung wussten, dass der zweite Tag immer der Schlechteste ist (hinzu kam, dass durch den Sporttag nachmittags niemand mehr in der Schule sein würde), lag das Ziel von 7 Tonnen in weiter Ferne. Das spiegelte sich dann am Mittwoch in der einen Tonne auch wider. Wir zweifelten nun daran, dass die nächste Altpapiersammlung in gleicher Form wieder stattfinden könne.
Wenig motiviert und personell schwächer aufgestellt, starteten wir also in den letzten Tag. Am Morgen hatten wir erfreulicherweise bereits eine weitere Tonne sammeln können, was in uns etwas Hoffnung weckte. Auch am Nachmittag sollte es nicht anders sein, bereits beim Aufschließen des Containers warteten schon zwei Autos darauf, ausgeräumt zu werden. So setzte sich das fast zwei Stunden fort, nahezu ununterbrochen konnten wir Altpapier ausladen, wiegen und in den Container werfen. Womit wir an nur einem Tag 3,9 Tonnen Altpapier sammelten und das Ziel der 7 Tonnen insgesamt erreichten.

Die besten Klassen waren die 10-2, die 7-3 und die 8-4, wodurch diese sich einen kleinen Bonus für die Klassenkasse sicherten.
Herzlichen Glückwunsch. Die genauen Zahlen finden Sie in der Tabelle nachstehend.

Wir danken allen, die Altpapier gesammelt und abgegeben haben, Herrn Oehme, Herrn Köhler (Hausmeister) und Ulf Naumann, die sich um die Entsorgung der Pappe, die wir nicht annehmen konnten, kümmerten sowie den fleißigen Helferinnen und Helfern, die den hohen Temperaturen trotzten, und besonders denen, die die Wahnsinnsmenge des letzten Tages bewältigten. Vielen Dank.

Wie gewohnt planen wir die nächste Altpapiersammlung im Advent.

Der SR-Vorstand

Aller Anfang ist schwer!
Doch in den drei Tagen…
…haben wir unser Ziel erreicht! Danke

Die Pakete gehen auf Reise

Ich danke allen, die fleißig Päckchen und Pakete gefüllt und gepackt haben. Insgesamt sind 15 Sattmacher XXL, 16 Sattmacher und 12 Saubermacher und damit eine halbe Tonne an Lebensmitteln und Hygieneprodukten zusammengekommen.
Diese werden nun je nach Bedarf in die Ukraine gefahren. Weitere Informationen gibt es bei DHHN unter: https://www.dhhn.de/ukraine-in-not-spenden-und-sachspenden-jetzt.
Natürlich gilt mein Dank auch allen, die mitgeholfen haben, die Kisten zu kontrollieren, zu sortieren und zu stapeln.

Len Bedewitz
Schülersprecher

Altpapiersammlung im Sommer

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir im Zeitraum vom 14. bis 16. Juni 2022 auf dem Schulhof wieder Altpapier sammeln. In diesen Zeiträumen nehmen wir dieses an:
Dienstag, 14.6., 6:45 – 7:30 Uhr & 14:30 – 16:30 Uhr,
Mittwoch, 15.6., 7:00 – 8:00 Uhr & 15:00 – 16:00 Uhr und
Donnerstag, 16.6., 6:45 – 7:30 Uhr & 14:00 – 16:00 Uhr.

Diese Altpapiersammlung unterstützt die Projekte des Schüler*innenrates wie das anstehende Sommerfest.
Die Klassen mit den besten Abgabemengen erhalten abgestuft 50, 30 und 20 Euro für die Klassenkasse.

Wir nehmen ausschließlich Altpapier an, keine Pappe, Bucheinbände, Kunststoff oder anderes.

Der SR-Vorstand

Schulmerch nur noch 3 Tage bestellbar

Jetzt schnell zuschlagen!

Wir nehmen Bestellungen nur noch bis zum 12.02.2022 (23.59 Uhr) an.
Den Ablauf und alles Weitere finden Sie hier:


Unsere Produkte finden Sie hier:


Schulmerch ab sofort bestellbar

Endlich ist es wieder soweit!
Wir freuen uns, nach fast drei Jahren wieder Schulmerch anbieten zu können. Mit größerer Auswahl an Farben und neuen Variationen des Logos ermöglichen wir eine ganz individuelle Gestaltung der Artikel.
Wir nehmen Bestellungen im Zeitraum vom 22.01. bis 12.02.2022 (23.59 Uhr) an.

Mehr Informationen und den Shopzugang findest du hier

Euer Schülerrat

Wenig Papier, viel Spaß


Bei der letzten Altpapiersammlung sind nur 3,5 Tonnen Altpapier zusammen gekommen. Das ist weniger als im vergangenen Schuljahr, da konnten wir im Dezember 5,8 und im Juli 8,5 Tonnen sammeln. In der Auswertung gibt es dieses Jahr eine Anpassung. Statt absolute Zahlen pro Klasse oder Kursstufe zu betrachten, haben wir die Altpapiermenge pro Person berechnet. Somit haben weder große Klassen einen Vor- noch kleinere Klassen einen Nachteil. Die beste Klasse war die 7-2, Zweitplatzierte wurde die Klasse 10-3 und den dritten Platz belegte die Kursstufe 11. Natürlich gilt unser Dank denen, die wieder fleißig gesammelt haben sowie den Freiwilligen, die das Papier entgegengenommen haben.

Wir hoffen auf eine erfolgreichere Altpapiersammlung zum Ende des Schuljahres.

Liebe Grüße
Der Schülerrat

Zeitvertreib Kreuzworträtsel 🙂

Altpapiersammlung zum Jahresende

…. Keplersche Daily News

Wie auch in den vorangegangenen Jahren findet auch dieses Jahr wieder eine Altpapiersammlung vor dem Jahreswechsel statt. In der ersten Adventswoche wird vom 30.11. – 02.12.2021 in den Zeiträumen
6.45 – 7.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr Altpapier auf dem Schulhof entgegengenommen.

Die Klassen mit den größten Abgabemengen waren im letzten Schuljahr
die Klasse 9-2 (jetzt 10-2) mit 1176 kg, die 6-3 (jetzt 7-3) mit 1031 kg und die 9-3 (jetzt 10-3) mit 716 kg.

Wir freuen uns auf euer Papier.

Euer Schülerratsvorstand

6. Gesamtschuljahresschülerratskonferenz des JKGs

Alle Klassen- und Kurssprecher*Innen haben am Freitag, den 15.10.2021, im Lehrerseminar in der Innenstadt konferiert, um vielen Projekten des neuen Schuljahres den Weg zu ebnen.

Gruppenbild

Traditionsgemäß wurde abseits des Schulalltags für alle Beteiligten ein konstruktives Klima geschaffen und der Fokus ganz auf die Schüler*Innenmitwirkung an unserer Schule gelegt. Der Tag begann mit einigen Worten von Herrn Lamm zu aktuellen Themen, wie dem Anbau an unserem Schulgebäude oder den Rückmeldungen, die er zum Keplerfest bekommen hat und eine Ermutigung, sich aktiv an der Gestaltung unseres Schullebens zu beteiligen. In der darauffolgenden Workshopphase wurden die kommenden Projekte, wie der Schulball oder das allseits beliebte Sommerfest, näher definiert aber auch bereits bestehende Projekte, wie die Klassenpatenschaften oder Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, weiter vorangetrieben. Die Vergleichsphase diente dann dazu, dass alle Anwesenden alle notwendigen Informationen haben, damit diese in ihre Klassen und Kurse weitergetragen werden können. Abschließend wurden weitere anstehende Termine des Schuljahres geklärt und die Klassen- und Kurssprecher*Innen über ihre Rechte und den daraus resultierenden Pflichten informiert. Der Grundstein für ein gelungenes Schuljahr ist nun gelegt, möge es auch ein solches werden.

Wir als Schülerratsvorstand danken allen Klassen- und Kurssprecher*Innen für deren konstruktive Mitarbeit und allen Gästen dafür, dass sie diese Veranstaltung hervorragend ergänzt haben.

Arbeitsphase…

Altpapierberge im Advent

Vom 7. bis zum 11. Dezember 2020 fand endlich mal wieder eine Altpapiersammlung statt, doch diesmal unter ganz neuen Bedingungen und mit vielen Hürden. Wir danken allen Beteiligten dafür, dass sie sich auf diese Situation eingestellt haben und dennoch eine so große Menge Altpapier gesammelt werden konnte. Besonders die Klassen 6-2 und 6-4 mit je acht fleißigen Sammlern haben dazu beigetragen. Doch auch den unerschöpflichen Helfern danken wir sehr, genauso wie Herrn Lamm, der kurzfristig am Freitag noch tatkräftig mitgeholfen hat. Wir freuen uns schon auf die nächste Altpapiersammlung und hoffen auch bei dieser auf Ihre tüchtige Unterstützung.

Ben Donath

GesamtSchülerratSchuljahresKonferenz

Am 16.10.2020 war es mal wieder soweit, die GSSK des Schülerrats fand, wie jedes Jahr, wieder statt. Sie stand dieses Mal unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie und ließ sich dennoch davon nicht unterkriegen. Zunächst trat ein Problem auf, welches schnell gelöst werden konnte, denn der wie jedes Jahr vorgesehene Tagungsort im Lehrerseminar in der Innenstadt von Chemnitz, konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht genutzt werden. Die schnellste Alternative und auch beste Lösung war der Nutzen unserer Aula, welche genug Platz für alle Klassen- und Kurssprecher sowie deren Stellvertreter bot. Die fehlenden Räume für die Workshops ersetzten wir durch Unterrichtsräume, wodurch auch die Verordnungen, an die wir uns halten mussten, eingehalten werden konnten. Auf der Tagesordnung der Konferenz standen: Sommerfest, Weihnachtsmarkt, Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage, Projekt Vitamine, Schulkleidung, Schulball und die Vertrauenslehrerwahl. Alle beteiligten sich rege an der Planung und Organisation dieser wichtigen Themen und wir kamen zu sehr guten Ergebnissen. Um diese mal kurz zusammenzufassen:
Das Sommerfest soll wieder am gleichen Tag wie jedes Schuljahr stattfinden (dieses Schuljahr 15.07.2021) und befindet sich noch in reger Planung. Der Weihnachtsmarkt wurde mit viel Engagement geplant, jedoch aufgrund von Corona abgesagt. Schule ohne Rassismus befindet sich gerade auf Partnersuche und hat schon gute Ideen für Partner und Veranstaltungen zu diesem Thema. Das Projekt Vitamine befindet sich auf gutem Weg, Infotage zu veranstalten für alle Schüler. Für die Schulkleidung wird ein neuer Workshop gebildet und mit viel Elan geplant. Der Schulball soll zwar wenn möglich stattfinden, ist aber aufgrund von Corona nicht 100% sicher.
Und bei der Vertrauenslehrerwahl wurden Kandidaten vorgeschlagen und werden nun befragt, ob sie kandidieren möchten. Des Weiteren war auch noch Herr Lamm als Gast da und berichtete uns über die aktuelle Schulsituation und dabei vor allem über Probleme, wie z.B. vermehrtes Auftreten von Gewalt und erhöhter Rauch- und Alkoholkonsum.
Zusammenfassend war die GSSK wieder einmal ein großer Erfolg und leitet ein hoffentlich wieder erfolgreiches Schuljahr ein.

Die komplette Mannschaft des Schülerrates am JKG für das Schuljahr 2020/2021.