Schulleben

Schule ist immer auch Leben. Einen großen Teil der Woche verbringen wir tagsüber in diesen Räumen – das ist unser Leben. Und das soll uns gefallen.
Deshalb findest du hier, was uns wichtig ist.

SAVE THE DATE · 29. Januar 2022 · 10 – 12 Uhr

Tag der offenen (Homepage-)Tür des JKG

Besuchen Sie uns am Samstag, den 29. Januar 2022, auf unserer Homepage. Wir informieren Sie persönlich über unser Schulleben, unsere Ausrichtung im Bildungskanon der Fachbereiche und über Begabungs- und Begabtenförderung des Kompetenzzentrums JKG.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit Vertreter des Elternrates, des Fördervereins, des Schülerrates und unseres Fachteams Soziale Arbeit zu sprechen. Der Schulleiter, OstD Stephan Lamm, steht Ihnen für die Klärung Ihrer Fragen in der gesamten Zeit zur Verfügung.

Nehmen Sie sich die Zeit und informieren Sie sich unter:  www.kepler-chemnitz.de
Wir freuen uns auf Sie!


Technische Hinweise
Für die Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Gerät (Computer, Laptop, Tablet) mit Soundausgabe (Lautsprecher oder Kopfhörer). Eine Teilnahme per Smartphone ist möglich, wird aber nicht empfohlen. Verzichten Sie bitte auf das Einschalten der Videofunktion, so vermeiden wir Systemstörungen.

Bitte verwenden Sie einen der folgenden Browser in der aktuellen Version:
Chrome (Windows, macOS, Linux)
Firefox (Windows, macOS, Linux)
Edge auf Chromium-Basis in der neusten veröffentlichten Version (ab Windows 10, macOS)
Safari (macOS bei aktuellem Betriebssystem, auf iPads ab iPadOS 13)

Auf nach Budapest – internationaler Teamwettbewerb „Bolyai“

Am Dienstag, 11.01.2022 fand der Wettbewerb statt, zwei Tage später ist bereits alles ausgewertet UND

Die Finalisten stehen fest:

Das Team „Knickschlangenzähmer“ aus der 10 (Franziska, Tim, Vlad) fährt am 25./26. Juni 2022 zum Finale nach Budapest.

Herzlichen Glückwunsch!!

Insgesamt ca. ¾ 100 Schüler unserer Schule aus den Klassen 5 bis 10 beteiligten sich am „Bolyaiteam“ im Jahr 2022. 60 Minuten Arbeitszeit im Team mit schwierigem Problem mit „echtem“ Multiple-Choice-Charakter (also wirklich schwieriger als „Känguru“ – von den 5 Wahlantworten sind bis zu 5 möglich).
Die Kepleraner haben sich hervorragend geschlagen. In der Bundesländergruppe (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Bremen) haben sich insgesamt etwa 2000 Schüler beteiligt – soviel zur Einordnung der Ergebnisse:

KlasseTeamTeilnehmerPlatz
5Mathe-KinderLi und Keyou4
(Preisträger)
5Goldene MatheMarek, Liam, Johann und Konstantin6
(Preisträger)
6Die flotten AmeisenFerdinand, Ole, Florian und Larry10
(fast Preisträger)
7Die TechnickerRaphael, Elia, Wilhelm und Daniel2
(Preisträger)
8Die Kugel kippt umLukas, Stefan und Darius4
(Preisträger)
9Die IrrationalenAlfred, Josephine, Lukas und Emma1
(Preisträger)
10KnickschlangenzähmerFranziska, Tim, Vlad1
(FINALIST)


https://www.bolyaiteam.de/


14.01.2022
Herr Hauschild

Selbst „die Irrationalen“ müssen angestrengt nachdenken!!

JKG-Ergebnisse der 2. Stufe Mathematik-Olympiade 21/22

61. Mathematikolympiade

Am 10. November wurde die Regionalrunde der 61. Mathematikolympiade ausgetragen. Da jede Schule „für sich“ schreiben musste, war es notwendig, die Arbeiten anschließend zum Teil elektronisch auszutauschen und zu korrigieren. In dieser Woche gibt es nun endlich die Preise für diese 2. Stufe.
Herr Seifert, Herr Rabenhold, Herr Hauschild

An dieser Stelle noch einmal

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.

Besonders erfolgreich waren diesmal:

Klasse 5

I. Preis: Samantha Friedrich

III. Preise: Antonia Cramer, Maxi Drechsel

Anerkennungen: Yannik Voigt, Kenzo Sander, Jonas Uhlig

Klasse 6

I. Preis: Aaron Schumann
II. Preis: Timon Kraft
III. Preise: Kiara Jähn, Nils Hofmann

Anerkennung: Ferdinand Seibt

Klasse 7

I. Preis: Raphael Prehl
II. Preis: David Mauersberger

Anerkennungen: Ramiro Großer, Daniel Bart


Klasse 8

I. Preis: Alfred Sontag
II. Preise: Daniel Gleich, Hannes Stoll
III. Preise: Quentin Klein, Lukas Tanneberger

Anerkennungen: Laura Leutloff, Max-Mike Gerschler, Jonah Hadlich, Jonathan Finck

Klasse 9


II. Preis: Josephine Hofmann
III. Preise: Emma Uhlig, Lukas Grinz

Anerkennungen: Matthias Wagner, Erik Strobel, Frederick Weisheit

Klasse 10

I. Preis: Tim Thieme

III. Preis: Franziska Lüder

Anerkennungen: Vlad Himcinschi, Kilian Ludwig, Antonio Albert


Klasse 11

I. Preis: Janek Neugebauer
II. Preis: Len Bedewitz

Klasse 12

I. Preis: Tristan Scholz
II. Preis: Samuel Vogel
III. Preis: Lars Wunderlich

Anerkennung: Luca Haubold

Unglaubliche 12.000 € beim letzten Spendenlauf

Symbolischer Spendenscheck wurde an den Kinder-, Jugend und Familienhilfe e.V. Chemnitz übergeben

Am Mittwoch, 10. November 2021 fand die Übergabe des Spendenschecks vom Spendenlauf des letzten Schuljahres zugunsten des Schulclubs statt. Der Schülerratsvorstand sorgte dafür, dass der zeremonielle Akt der Spendenübergabe erfolgreich über die Bühne ging. Unser Schülersprecher Len Bedewitz übergab den Scheck an den stellvertrenden Geschäftsführer Hr. Vogel des KJF e.V.

Hierzu nochmal ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle Spenderinnen und Spender, die die unglaubliche Summe von 12.048,90 € möglich gemacht und damit den weiteren Fortbestand des Schulclubs auch für dieses Schuljahr garantiert haben.

Da ich erst seit diesem Schuljahr am Johannes-Kepler-Gymnasium tätig bin, kann ich mich bei meinen Eindrücken des letzten Spendenlaufs nur auf Erzählungen und Berichte zahlreicher Beteiligter stützen. Diese waren jedoch alle sehr positiv und beschrieben viele engagierte Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer, die diesen Tag besonders erfolgreich machten.

Keineswegs möchten wir uns aber auf diesem zweifellos großartigem Erfolg ausruhen. Die Planungen für den Spendenlauf des diesjährigen Schuljahres im Juni 2022 laufen bereits auf Hochtouren und ich freue mich, zum ersten Mal selbst Teil davon sein zu dürfen.

Robert Elß
Schulclub

Einschreibung für den „Keplertag“ 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11,
die diesjährige Einschreibung für den „Keplertag“ findet am 04.10.2021 10:00 Uhr (Frühstückspause) in der Aula statt.
Bitte kommt pünktlich!

Liebe Grüße
Frau Schilling
(Koordinatorin für Berufs- und Studienorientierung)

Tag der offenen Tür 2021 – Eine online-Premiere

Am 30.01.21 war das Kepler-GYM online und präsentierte sich online. Dank der tollen Vorbereitung von Förderverein und Fachkonferenzen konnte mit insgesamt 9 Teams ein sehr ansprechender Auftritt realisiert werden, der gute Resonanz fand. Vielen Dank an alle Mitwirkenden für ihren bemerkenswerten Beitrag, der uns für die anstehenden Anmeldungen optimistisch stimmt.

Sollten Sie, liebe Eltern und Schüler, diesen Tag verpasst haben, können Sie sich hier einen schönen Überblick vom ersten „Tag der offenen Tür – online“ verschaffen.

Die Fachkonferenzen, das Fachteam Soziale Arbeit, der Schülerrat, der Elternrat und der Förderverein haben ihre Präsentationen und diverses Videomaterial für Sie zur Verfügung gestellt. Viel Spaß …

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Fachleiter oder an die jeweiligen Gremien.

Möchten Sie Ihr Kind gern noch bei uns anmelden?
Hier geht es ganz schnell zu allen Informationen und Unterlagen.

Webinar – Spiele programmieren mit Scratch

Nachdem wir seit Mitte Januar jeden Tag in einem virtuellen Klassenzimmer gemeinsam unsere Aufgaben der häuslichen Lernzeit bearbeiteten, trafen wir uns auch am ersten Ferientag noch einmal online.

Wer von euch hatte noch nicht schon mal die Idee für ein tolles Computerspiel und wollte dies umsetzen?  Bestimmt habt ihr bei den ersten Versuchen gedacht, dass dies mit vielen Programmiersprachen sehr kompliziert ist. So schwierig ist es gar nicht, denn es gibt ja Scratch.

Scratch ist eine Programmiersprache mit der vor allem Kinder und Jugendliche einfach programmieren lernen können. Mithilfe von Blockbausteinen kann man den Programmcode einfach erstellen. Wie dies funktioniert zeigte uns Herr Sontag am Montag dem 01.02.2021 in einem 3h Webinar. Mit ihm machten wir erste Programmierschritte und programmierten sogar ein erstes eigenes Spiel. 12 Personen nahmen teil.



Zuerst lernten wir einfache Grundlagen wie die Steuerung der Figur. Mithilfe der Stifterweiterung malten wir erste kleine Bilder, indem wir unsere Figur steuerten.
Nachdem jeder damit vertraut war, fingen wir an, ein eigenes Spiel zu programmieren. Es ging darum, eine Rennbahn zu haben, worauf die Figur Runden laufen soll, ohne über die Bahn hinaus zu kommen. Mithilfe der Pfeiltasten steuerten wir die Figur.
Nachdem wir die Basis des Spiels programmiert hatten, fingen wir an, uns Gedanken über mögliche Erweiterungen zu machen. Unsere Ideen waren ein Rundenzähler oder eine Stoppuhr zu programmieren, Diamanten oder andere Dinge, die man während des Rennens einsammeln muss, Powerups die zum Beispiel die Figur langsamer machen, oder dass man einmal über die Bahn hinaus laufen darf und mehrere Level, die immer schwieriger werden.
Manche dieser Ideen haben wir zusammen umgesetzt.

Nach dem Webinar haben wir uns überlegt, dass wir uns zusammen noch einmal (auch ohne Herrn Sontag) treffen wollen, um weiter an unserem Spiel zu arbeiten. Die Spiele können wir miteinander teilen, sodass jeder mal das Spiel des anderen ausprobieren kann.
Uns hat der Kurs sehr gut gefallen und es war schön, dass wir beim Webinar von Herrn Sontag teilnehmen durften. Es wäre toll, wenn wir die Scratchprogrammierung im Informatikunterricht oder in einer AG weiterführen könnten.

Hanna Schmieder, Jakob Krause, Alfred Sontag
Klasse 7-3

59 Weihnachtspäckchen sind auf dem Weg nach Odessa

Die Klasse 6-4 unterstützte tatkräftig das Ende der Sammelaktion.


Wie in den vergangenen Jahren haben viele Kinder des Kepler-Gymnasium auch dieses Jahr wieder wunderschöne Weihnachtsgeschenke für Kinder in der Ukraine gepackt. Dafür bedanke ich mich im Namen der ukrainischen Kinder ganz herzlich.
Am 13.11.2020 endete die Sammelaktion. Schüler*innen der Klasse 6-4 haben die Pakete zusammen getragen, gezählt und dokumentiert. Und seit dem vergangenen Wochenende sind die Weihnachtspakete schon auf Reisen.

Ich freue mich jedes Jahr wieder über so viel Solidarität und Spendenliebe.
Dankeschön.

Wer mehr über den Verein „Lebendige Hoffnung“ erfahren möchte, kann sich gern auf dieser Website belesen.

Herzliche Grüße
Frau S. Reuther

Vorlesewettbewerb 2020 – anders als sonst

Das Bundesfinale des 61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird am 25. November 2020 digital stattfinden. Zuvor wurden auch die Regional- und Landesausscheide per Videoaufnahme bewertet. Alfred Sontag aus der 7-3 hatte es als Regionalsieger im Regierungsbezirk Chemnitz bis zum Landesausscheid geschafft.

Alfred Sontag im Kurzinterview 🙂

Aktuell beteiligen sich die Sechstklässler unserer Schule an den Klassenentscheiden für den 62. Vorlesewettbewerb.
Wir wünschen viel Erfolg!

Der Schlingeltag 2020 – großes Kino in ungewöhnlichen Zeiten

Am Donnerstag, dem 15. Oktober 2020, fand für die Klassen 5 bis 10 der Schlingel-Kinotag statt. Zu den besonderen Herausforderungen dieses Tages zählten die pandemiebedingten Hygienevorschriften, die von allen Besuchern einzuhalten waren, sowie ein Streik im öffentlichen Nahverkehr, der ausgerechnet am Donnerstag ….

… weiter zum ganzen Artikel geht es hier.

Veronika Theinert