Den Förderverein einfach beim Einkaufen unterstützen

Den Förderverein einfach beim Einkaufen unterstützen

Wer im Internet bei verschiedenen Verkaufsportalen einkaufen möchte, kann ganz einfach etwas für die Schülerinnen und Schüler des Kepler-Gymnasiums tun. Wenn Sie sich einfach über Schulengel auf der entsprechenden Seite einloggen, dann erhält der Förderverein eine kleine Provison auf das, was Sie ausgeben. Sonst ändert sich beim Einkauf nichts! Auch wenn es ein kleiner Beitrag ist, so hilft es doch immer ein Stück weiter.

Und so geht es:
Für den direkten Zugriff auf unsere Einrichtung bei Schulengel klicken Sie bitte hier.

Adventskalender des JKG

Adventskalender des JKG

Liebe Nutzer unserer Homepage,
auch wenn wir in diesem Jahr unsere traditionellen Weihnachtsveranstaltungen nicht miteinander erleben können, wollen wir Ihnen und Euch jeden Tag einen kleinen Weihnachtsgruß über unseren Weihnachtskalender schicken. Die Bilder stammen von unseren jungen Schülerinnen und Schülern. Die Gedichte verführen den ein oder anderen vielleicht sogar zum Auswendiglernen?
Der Vorstand des FFJKG bedankt sich sehr herzlich bei allen, die ihn in seiner Arbeit mit Mut und Engagement unterstützen.
Wir wünschen unseren Mitgliedern ebenso wie allen zum JKG Gehörigen einen gemütlichen und besinnlichen Advent.

Der Vorstand des Fördervereins

PS: Klicken Sie einfach auf das Kalenderbild auf unserer Startseite und lassen Sie sich in die Vorweihnachtszeit entführen 🙂

Die Qual der Wahl – Online-Adventskalender

Die Qual der Wahl – Online-Adventskalender

Weihnachtsmärkte abgesagt! Keine Weihnachtsvorlesungen an der TU Chemnitz. Und doch kann die Zeit bis zum Heiligen Abend gut gefüllt sein. Aus der vielfältigen Auswahl der Online-Adventskalender stellen wir heute einige vor:

Allein oder mit deiner Klasse kannst du jeden Tag eine Herausforderung in Mathe meistern.
Mathe im Advent richtet sich an Schüler der Klassen 4-9. Die Mathe-Wichtel suchen nach der schnellsten Variante Schnee zu schippen, tüfteln über Sitzordnungen, die allen Wünschen gerecht werden oder suchen geometrische Nähmuster, die man in einem Zug nähen kann. Hilf ihnen dabei:
https://www.mathe-im-advent.de/de/

Ab Klasse 10 kannst du an den Knobelaufgaben des MATH+ Adventskalenders die Kraft und Schönheit der Mathematik entdecken. https://www.mathekalender.de/index.php

Experimentierend durch die Adventszeit gehst du mit Physik im Advent:
Jeden Tag wird ein Experiment als Video zum Nachmachen vorgestellt. Auf der Webseite können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die in dem Experiment aufgeworfenen physikalischen Fragen beantworten und die Auflösung dieser ebenfalls als Video ansehen. Neben dem Spaß am Experimentieren kann man auch viele tolle Preise gewinnen.
https://www.physik-im-advent.de/

Zukünftige Keplerianer lädt der VDIni-Adventskalender schon ab dem Grundschulalter zum Experimentieren ein.
https://www.vdi.de/vdini-eltern/adventskalender

Die Naturwissenschaftler und Mathematiker der TU Chemnitz laden alle ein. Weil die traditionellen Weihnachtsvorlesungen nicht stattfinden können, sind nun hinter den 24 Fenstern des neuen Kalenders spannende und mitunter humorvolle Videos mit unverhofften Berührungspunkten zwischen der Wissenschaft und der Adventszeit versteckt.
www.tu-chemnitz.de/advent2020

Das ist der Link zur „Sächsischen Chorweihnacht“ für alle Freunde einer guten Chormusik.
https://www.saechsischer-chorverband.de/scv/service/adventskalender.html

Umsetzung der Sächsischen Corona-Verordnung vom 27.11.2020 am JKG

Die Regelungen bezüglich der schulischen Veranstaltungen am JKG werden gemäß der Sächsischen Corona-Verordnung sowie gemäß der Festlegungen des SMK zum Handlungsrahmen im eingeschränkten Regelbetrieb vom 27.11.2020 wie folgt angepasst.

  1. Der Unterricht findet als Präsenzunterricht  statt, soweit für einzelne Klassen und LehrerInnen das Gesundheitsamt Chemnitz keine häusliche Quarantäne verfügt hat.
  1. Der Schulleiter verfügt im Auftrag des Gesundheitsamtes Chemnitz (gemäß Festlegung des Gesundheitsamtes vom 30.11.2020) häusliche Quarantäne für einzelne Klassen und LehrerInnen als Kontaktpersonen der Kategorie 1, wenn eine Anzeige für einen positiven Coronatest für eine/n Schüler/in oder eine/n Lehrerin vorliegt. Klassen in häuslicher Quarantäne werden durch ihre LehrerInnen, die nicht selbst verhindert sind, via Lernsax beim häuslichen Lernen betreut.
  1. Lehrpersonen, SchülerInnen und schulfremde Personen sind ab dem 01.12.2020 verpflichtet, auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu tragen. Eine Pflicht zum Tragen einer solchen MNB besteht im Beschulungs- oder Unterrichtsraum für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 nicht, sofern nicht die unterrichtende oder gruppenleitende Person aus wichtigen Gründen das Tragen anordnet. Eine Pflicht zum Tragen einer solchen MNB besteht im Beschulungs- oder Unterrichtsraum für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 sowie der  Jahrgangsstufen 11 und 12. In Ausnahmefällen entscheidet der/die LehrerIn über das Tragen der MNB. Solche Ausnahmefälle sind beispielsweise im Unterricht Sport, Klausuren, Einhalten des Abstands von 1,50 m im Unterrichtsraum, Schülervortrag, …
  1. Lehrpersonen wird das Tragen einer MNB im Beschulungs- oder Unterrichtsraum empfohlen. Trägt die Lehrperson eine FFP-2- Maske im Unterricht, so wird eine „Unterbrechung der 90-Minuten-Einheit durch eine angemessene Pause zum Luftholen“ (LaSuB am 27.11.2020) empfohlen. Dies geschieht in Verantwortung der Lehrperson.
  1. Lehrpersonen weisen alle SchülerInnen altersgemäß auf die besondere Notwendigkeit besonderer Hygienemaßnahmen hin und setzen diese bei dem einzelnen Schüler durch. Dazu gehören auch regelmäßige Händehygiene, die Desinfektion der Hände (beim Betreten der Schule, in der Cafeteria und im Fachunterrichtsraum) und die Vermeidung des Hand-Gesichts-Kontaktes.
  1. Schulische Veranstaltungen mit Schülern und Eltern werden auf die Durchführung des Unterrichts beschränkt. Alle geplanten schulischen Veranstaltungen entfallen bis 18.12.2020, wenn sie nicht durch digitale Formate ersetzt werden können. Schulische Veranstaltungen können vom Schulleiter genehmigt werden, wenn der Leiter der Veranstaltung absichert, dass der Mindestabstand von 1,50 m untereinander eingehalten wird.
  1. Es gilt ein Zutrittsverbot im Schulgebäude für schulfremde Personen. Im Ausnahmefall dürfen schulfremde Personen das Schulgebäude betreten, jedoch nur nach Aufforderung. Diese Aufforderung kann vom Schulleiter oder beauftragten Lehrpersonen erteilt werden, wenn das Kindeswohl dies erfordert (beispielsweise Abholungen von erkrankten Kindern; Notfalleinsatz, …) oder eine terminlich fixierte Aufgabe zu erfüllen ist. Für den Fall gilt weiter die Nachweispflicht zum Besuch der Schule durch schulfremde Personen, wenn sie länger als 15 Minuten im Hause verweilen.
  1. Die Schülerakademie fällt im Monat Dezember aus. Proben, Auftritte, Wettbewerbstraining, Berufsberatung mit externen Partnern fallen im Monat Dezember aus.
  1. Die Jahrgangsstufe 12 erhält ihr Zeugnis für das Kurshalbjahr 12/I am 18.12.2020.
  1. Die Weihnachtsferien beginnen am 19.12.2020 und enden am 03.01.2021.

Förderung von Grundschülern am Keplergymnasium Die Schülerakademie der Klassenstufe 4 sowie die Spitzenförderung Mathematik der Klassenstufen 3 und 4 fällt im Monat Dezember coronabedingt aus.

Wie kommen wir durch die Quarantäne?

Von jetzt auf gleich sind Schüler*innen und Lehrer*innen unserer Schule zu Hause, in Quarantäne. Manchmal muss die gesamte Familie in Quarantäne. Wieder ist Digitallearning angesagt. Aber wie finde ich mich in den Angeboten zurecht?

Heute möchte ich Ihnen und Euch eine Webseite vorstellen, auf der Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen verschiedenste Angebote finden, eigene Begabungen weiter zu entwickeln beziehungsweise die  anvertrauten Kinder oder Schüler*innen zu unterstützen. Bildung und Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Die Webseite www.begabungslotse.de liefert viele Anregungen und Angebote für eigentlich alle Interessensgebiete. Im Digitalspecial gibt es Angebote für Lehrer*innen, wie zum Beispiel Unterrichtsmaterialien (oft fächerübergreifend), die an die Lebenswelten der Jugendlichen anschließen. Für Schüler*innen findet man Tools fürs Lernen, Online-Wettbewerbe und -Planspiele, aber auch Tools zu Kommunikation und Freizeit, um sich zum Beispiel im virtuellen Raum zu treffen, um die gestellten Aufgaben gemeinsam mit einem oder mehreren Klassenkameraden zu bewältigen. Unter den digitalen Angeboten für Eltern findet man neben einer Eltern-Hotline viele Angebote für die ganze Familie. Virtuell kann man weltberühmte Museen besuchen, Naturdokus schauen oder sein Wissen auf qualitätsgeprüften Webseiten ausbauen.

Ich wünsche allen Lehrern, Schüler*innen und Familien, die erkrankt sind, gute Besserung und für die Zeit der Quarantäne gute Ideen. 

Hildegard Geisler, Elternratsvorsitzende

59 Weihnachtspäckchen sind auf dem Weg nach Odessa

Die Klasse 6-4 unterstützte tatkräftig das Ende der Sammelaktion.


Wie in den vergangenen Jahren haben viele Kinder des Kepler-Gymnasium auch dieses Jahr wieder wunderschöne Weihnachtsgeschenke für Kinder in der Ukraine gepackt. Dafür bedanke ich mich im Namen der ukrainischen Kinder ganz herzlich.
Am 13.11.2020 endete die Sammelaktion. Schüler*innen der Klasse 6-4 haben die Pakete zusammen getragen, gezählt und dokumentiert. Und seit dem vergangenen Wochenende sind die Weihnachtspakete schon auf Reisen.

Ich freue mich jedes Jahr wieder über so viel Solidarität und Spendenliebe.
Dankeschön.

Wer mehr über den Verein „Lebendige Hoffnung“ erfahren möchte, kann sich gern auf dieser Website belesen.

Herzliche Grüße
Frau S. Reuther

Leihverträge für mobile Endgeräte möglich

Die Stadt Chemnitz stellt 30 Schülerinnen und Schülern des JKG je ein Notebook als Leihgerät zur Verfügung.   

Die Stadt Chemnitz hat zur der Mobile-Endgeräte-Förderverordnung (MobilEndFöVO) informiert. Die Kommunen werden jetzt in die Lage versetzt, bedürftige Schüler im Falle einer erneuten pandemiebedingten Schulschließung leihweise mit einem mobilen Endgerät auszustatten.
Nach der Meldung zur ersten, groben Bedarfserhebung im Sommer diesen Jahres erhielt das JKG 30 Notebooks. 

Der Bedarfsfall ist mittlerweile grundsätzlich definiert für Schüler als Chemnitzpass- bzw. Chemnitzspass-K-Inhaber oder Wohngeldempfänger (vergleiche Anlage: Schreiben des Schulamtes vom 06.11.2020).

Die bedürftigen Schüler (bzw. deren Eltern) geben bis spätestens 19. November 2020 die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Rückmeldung (siehe Anlage) im Schulsekretariat bei Frau Uhlig ab. Die originalen Rückmeldeformulare sollen vom Schulsekretariat gesammelt und an das Schulamt gesendet werden.

Nach Auswertung der Rückmeldungen durch das Schulamt werden Leihverträge für die betroffenen Schüler an die Eltern übergeben und der Bestand an mobilen Endgeräten entsprechend aufgefüllt. Erst wenn der Vertrag, durch die Erziehungsberechtigten und dem Schulamt unterschrieben, vorliegt, ist eine Ausleihe der Geräte durch das JKG im Falle einer notwendigen Fernunterrichtung vorzusehen. Zu beachten ist dabei insbesondere, dass in dieser ersten Runde trotz der unterrichtsfreien Zeit am 16.11.20 und 17.11.20 nur die Anträge berücksichtigt werden können, die der Schule bis zum 19.11.2020 im Original vorliegen. Später eingehende Anträge werden nachrangig bearbeitet, wenn weitere Geräte durch die Stadt Chemnitz zur Verfügung gestellt werden.  
Muss unsere Schule vor Zustandekommen der Leihverträge coronabedingt schließen, entscheidet die Stadt Chemnitz über die Verwendung der 30 Geräte im Einzelfall.

Link: Sofortprogramm mobile Endgeräte

Vorlesewettbewerb 2020 – anders als sonst

Das Bundesfinale des 61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird am 25. November 2020 digital stattfinden. Zuvor wurden auch die Regional- und Landesausscheide per Videoaufnahme bewertet. Alfred Sontag aus der 7-3 hatte es als Regionalsieger im Regierungsbezirk Chemnitz bis zum Landesausscheid geschafft.

Alfred Sontag im Kurzinterview 🙂

Aktuell beteiligen sich die Sechstklässler unserer Schule an den Klassenentscheiden für den 62. Vorlesewettbewerb.
Wir wünschen viel Erfolg!

GesamtSchülerratSchuljahresKonferenz

Am 16.10.2020 war es mal wieder soweit, die GSSK des Schülerrats fand, wie jedes Jahr, wieder statt. Sie stand dieses Mal unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie und ließ sich dennoch davon nicht unterkriegen. Zunächst trat ein Problem auf, welches schnell gelöst werden konnte, denn der wie jedes Jahr vorgesehene Tagungsort im Lehrerseminar in der Innenstadt von Chemnitz, konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht genutzt werden. Die schnellste Alternative und auch beste Lösung war der Nutzen unserer Aula, welche genug Platz für alle Klassen- und Kurssprecher sowie deren Stellvertreter bot. Die fehlenden Räume für die Workshops ersetzten wir durch Unterrichtsräume, wodurch auch die Verordnungen, an die wir uns halten mussten, eingehalten werden konnten. Auf der Tagesordnung der Konferenz standen: Sommerfest, Weihnachtsmarkt, Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage, Projekt Vitamine, Schulkleidung, Schulball und die Vertrauenslehrerwahl. Alle beteiligten sich rege an der Planung und Organisation dieser wichtigen Themen und wir kamen zu sehr guten Ergebnissen. Um diese mal kurz zusammenzufassen:
Das Sommerfest soll wieder am gleichen Tag wie jedes Schuljahr stattfinden (dieses Schuljahr 15.07.2021) und befindet sich noch in reger Planung. Der Weihnachtsmarkt wurde mit viel Engagement geplant, jedoch aufgrund von Corona abgesagt. Schule ohne Rassismus befindet sich gerade auf Partnersuche und hat schon gute Ideen für Partner und Veranstaltungen zu diesem Thema. Das Projekt Vitamine befindet sich auf gutem Weg, Infotage zu veranstalten für alle Schüler. Für die Schulkleidung wird ein neuer Workshop gebildet und mit viel Elan geplant. Der Schulball soll zwar wenn möglich stattfinden, ist aber aufgrund von Corona nicht 100% sicher.
Und bei der Vertrauenslehrerwahl wurden Kandidaten vorgeschlagen und werden nun befragt, ob sie kandidieren möchten. Des Weiteren war auch noch Herr Lamm als Gast da und berichtete uns über die aktuelle Schulsituation und dabei vor allem über Probleme, wie z.B. vermehrtes Auftreten von Gewalt und erhöhter Rauch- und Alkoholkonsum.
Zusammenfassend war die GSSK wieder einmal ein großer Erfolg und leitet ein hoffentlich wieder erfolgreiches Schuljahr ein.

Die komplette Mannschaft des Schülerrates am JKG für das Schuljahr 2020/2021.

Der Schlingeltag 2020 – großes Kino in ungewöhnlichen Zeiten

Am Donnerstag, dem 15. Oktober 2020, fand für die Klassen 5 bis 10 der Schlingel-Kinotag statt. Zu den besonderen Herausforderungen dieses Tages zählten die pandemiebedingten Hygienevorschriften, die von allen Besuchern einzuhalten waren, sowie ein Streik im öffentlichen Nahverkehr, der ausgerechnet am Donnerstag ….

… weiter zum ganzen Artikel geht es hier.

Veronika Theinert