Allgemein

3. Runde der Internationalen JuniorScienceOlympiade

Tessa Töpfer und Alfred Sontag haben sich für die 3. Runde der Internationalen JuniorScienceOlympiade qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Klausurrunde findet am Donnerstag, dem 20. Mai 2021 statt.

Wir wünschen Beiden Glück und Erfolg!

Umfrage des Schülerrates zur häuslichen Lernzeit

Das Umfrageteam des Schülerrats unseres Johannes-Kepler-Gymnasiums Chemnitz hat zur
Evaluation der bisherigen häuslichen Lernzeit eine Umfrage erstellt. Wir wollen mit der
Befragung herausfinden, wie unsere Schüler diese Zeit erleben. Die Ergebnisse sollen helfen,
unsere Schule zu verbessern.

Liebe Schülerin, lieber Schüler,
bitte schau in dein Postfach in LernSax. Du hast am 3.5.2021 eine Mail mit einem Link zur
Umfrage bekommen.
Deine Meinung ist uns wichtig. Deshalb bitten wir dich, an der Umfrage teilzunehmen. Die
Umfrage dauert etwa 15 Minuten.

Liebe Eltern,
bitte unterstützen Sie unser Anliegen. Helfen Sie ihren Kindern bei der Umfrage. Am 9. Mai
2021 wird die Befragung abgeschlossen.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Beste Grüße
Klara-Luise Baumann, Ben Donath, Len Bedewitz, Maurizio Brückner aus deinem/ihrem Schülerrat

Schulbetrieb am JKG ab dem 26.04.21

Auf Grundlage der gültigen Regeln zur 7-Tage-Inzidenz ist das JKG für Schülerinnen und Schüler (SuS) der Klassen 5 bis 10 ab dem 26.04.2021 geschlossen. Es besteht für das Schulgebäude Betretungsverbot für alle Personen ohne gültigen Negativ-Corona-Schnelltest. Ein Negativ-Corona-Schnelltest ist nach dem Testtag noch zwei weitere Tage gültig. Die Nachweispflicht zum Negativ-Corona-Schnelltest liegt bei der betreffenden Person selbst.

Für SuS der Klassen 5 bis 10 findet ab dem 26.04.21 häusliche Lernzeit mit Betreuung ihrer Lehrpersonen einschließlich der regelmäßigen Lernkonferenzen statt. Lernkonferenzen sind Pflichtveranstaltungen der SuS in Verantwortung der Lehrperson, zu deren aktiver Teilnahme sie verpflichtet sind.

Auf Grund des Infektionsgeschehens in Chemnitz und Umgebung zeichnet sich ab, dass diese Festlegungen durch den vom Gesetzgeber festgelegten Schwellenwert bis zum 30.06.21 eine voraussichtlich lange Phase der häuslichen Lernzeit nach sich zieht.

Die Jahrgangsstufe 11 hat weiterhin den (zur Zeit gültigen) Präsenzunterricht in allen Kursen, zahlenmäßig große Kurse in der Regel im Wechselmodell. Diese SuS absolvieren montags und donnerstags  einen Corona-Schnelltest jeweils von 07:00 Uhr bis 08:30 Uhr in der Aula (Ausnahme: Donnerstag, 29.04.31 im Zimmer 317) den sie täglich zur Kontrolle vorweisen müssen. Die Hygieneregeln, das Tragen der MNB im Schulhaus, im Schulgelände und im Unterricht sowie die Abstandsregeln bleiben unberührt.

Die Jahrgangsstufe 12 beginnt am 28.04.21 mit den schriftlichen Abiturprüfungen und setzt die bekannten Maßnahmen zum Erwerb des Abiturs planmäßig fort. Dazu sind alle Abiturienten sowie Lehrpersonen eingewiesen und belehrt. Abiturienten können sich zum Corona-Schnelltest in der Aula wie die Jahrgangsstufe 11 testen lassen oder unmittelbar vor ihrer schriftlichen Prüfung. Für schulfremde Personen, die im Einsatz mit den mündlichen Prüfungen am JKG tätig sind, gelten analoge Regelungen wie für Lehrpersonen des Hauses. 

Mit freundlichen Grüßen

OStD Stephan Lamm
Schulleiter

Das Notfall-Sorgen-Telefon ist wieder für euch eingerichtet

Notfall-Sorgen-Telefon
Wir haben uns auf Grund der derzeitigen Situation entschieden, die Beratungsangebote, die wir im Frühjahr 2020 aufgebaut haben, zu reaktiveren.

1.) Die Mailadresse ist eingerichtet und erreicht die Schulsozialarbeit (Kirsten Protzner, Adrien Lohfink, Ulf Naumann) und den Beratungslehrer (Christian Günther, Sabine Baumann). Eine Kontaktaufnahme über Mail ist also jederzeit möglich. Unterstützt werden wir von Gabriele Falkenberg.
Die Fragen, Sorgen, Ängste können dort besprochen werden – selbstverständlich vertraulich 😉


2.) Bei dringenden Problemen und sonstigen Notfällen besteht darüberhinaus die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs am Telefon. Dafür ist die Nummer 0151 64001471 vorgesehen. Diese ist weiterhin in den Wochen der häuslichen Lernzeit (wieder ab 26.04.21) wochentags von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr erreichbar. Wir teilen uns in diesen Dienst hinein.
Wir hoffen, damit einen kleinen Beitrag leisten zu können, um die Zeit des erneuten Lockdowns gemeinsam durchzustehen.

Bleibt gesund und virenfrei!
Das Beraterteam

Jugend forscht – Schüler experimentieren – Projektarbeit von Hanna Schmieder und Alfred Sontag

Jugend forscht – Schüler experimentieren – Projektarbeit von Hanna Schmieder und Alfred Sontag

Unkraut mit Namen – Pflanzenvielfalt am Straßenrand

Heute möchten wir Euch gern unsere Projektarbeit vom diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht · Schüler experimentieren“ vorstellen. Wir haben mit unserem Projekt den Sonderpreis „Klimaschutz“ und den Sonderpreis „plusMINT“ (1)„Schüler experimentieren“ – Biologie gewonnen.
Hanna Schmieder und Alfred Sontag (Klasse 7-3)

Kurzfassung
Von Mai bis November 2020 haben wir monatlich die Pflanzen auf zehn Bauminseln an der Annaberger Straße in Chemnitz (Altchemnitz) bestimmt. Dafür nutzten wir unter anderem die App Flora Incognita. Auf jeder Bauminsel konnten wir 6 bis 20 verschiedene Pflanzen gleichzeitig bestimmen. Insgesamt fanden wir 46 verschiedene Samenpflanzen, die zu unterschiedlichen Zeiten im Jahresablauf wuchsen. Das Wachstum wurde durch die Mahd im Juni und September beeinflusst. Mit dem neu erworbenen Wissen haben wir diese Pflanzen auch an vielen anderen Stellen in der Stadt entdeckt, zum Beispiel auch auf unserem Schulhof. Die Wuchsform der Pflanzen war an verschiedenen Plätzen sehr unterschiedlich. Um dies weiter zu untersuchen, säen wir selbstgesammelte Samen einiger Pflanzen und beobachten deren Wachstum unter verschiedenen Bedingungen.

Unsere Broschüre
Unsere schriftliche Arbeit
Unser Video zur App Flora Incognita

Fortführung des Präsenzunterrichtes ab 12.04.2021 und Testung mit Selbsttestkits

Für die Klassenstufen 5 bis 10 findet der Präsenzunterricht weiterhin im Wechselmodell statt, es beginnen am Montag, dem 12.04.2021, die Schüler/innen der Gruppe A mit einem Selbsttest in ihrer jeweiligen ersten Unterrichtsstunde (siehe Testplan). Analog gilt das für die Schüler/innen der Gruppe B für Donnerstag, den 15.04.2021.

Die Schüler/innen der Klassenstufe 11 und 12 finden sich rechtzeitig vor ihrem Unterricht, in der Zeit von 7:00 Uhr bis 10:30 Uhr in der Aula zum Testen ein. (Montag und Donnerstag)

Für die Schüler/innen der Klassenstufe 11 findet der Präsenzunterricht in den Prüfungsfächern (alle LK, dazu D und Ma) in voller Kursstärke in „großen“ Zimmern statt.

Unverändert bleibt der Unterricht in den Prüfungsfächern für Schüler/innen der Klassenstufe 12.

Bei Verhinderung zum Test am Montag bzw. Donnerstag gibt es weiterhin an den anderen Tagen von 7:00 Uhr bis 9:00 Uhr in der Aula die Möglichkeit zum Test.



Testung der SuS mit Selbsttestkits am Montag, dem 12.04.2021

1. Unterrichts-
stunde
Kl. 5-3Frau Schaarschmidt
Kl. 6-1Frau Peisker
Kl. 6-2Frau Baumann
Kl. 6-3Herr Weißenfels
Kl. 6-3
(keine Ethikschüler)
Frau Nägler
(Klaleistunde)
Kl. 6-4Herr Weißenfels
Kl. 7-2Frau Modaleck
Kl. 7-4Herr Ebert
Kl. 8-2Frau Mischewski
Kl. 9-1Frau Storm
Kl. 9-2Herr Hoffmann/Herr Seifert
Kl. 9-3Herr Seifert/Herr Polster
Kl. 10-2Frau Uksa
Kl. 10-3Frau Schmidt
2. Unterrichts-
stunde
Kl. 5-1Frau Schmidt
Kl. 5-2Frau Modaleck
Kl. 6-4
(keine Ethikschüler)
Herr Oehme
Kl. 7-1Herr Rabenhold
Kl. 7-3Frau Allert-Löwe
Kl. 8-1Frau Mischewski
Kl. 8-3Herr Mischke
Kl. 9-2
(keine Infoschüler)
Frau Hartenstein
Kl. 9-3
(keine Infoschüler)
Frau Becher


Testung der SuS mit Selbsttestkits am Donnerstag, dem 15.04.2021

1. Unterrichts-
stunde
Kl. 5-2Herr Günther
Kl. 6-2Herr Kaden
Kl. 6-3Frau Nägler
Kl. 7-1Frau Sommer
Kl. 8-1Frau Peisker
Kl. 8-3Herr Krasselt
Kl. 9-1Frau Ehmig
Kl. 9-2Frau Theinert
Kl. 9-3Frau Krackau
Kl. 10-2Frau Lenk
Kl. 10-3Herr Rabenhold
Kl. 7-3
(AG Bio/Ch)
Frau Uksa,
Frau Friedrich
Kl. 7-4
(AG Bio/Ch)
Frau Uksa,
Frau Friedrich

2. Unterrichts-
stunde
Kl. 5-1Herr Rabenhold
Kl. 5-3Frau Theinert
Kl. 6-1

Frau Ehmig/
Frau Haustein/
Frau Nicolai
Kl. 6-4

Frau Ehmig/
Frau Haustein/
Frau Nicolai
Kl. 7-2Herr Günther
Kl. 7-3
(Nichtteiln AG)
Frau Forbrig
Kl. 7-4
(Nichtteiln AG)
Herr Hauschild
Kl. 8-2Frau Mischewski

Durchführung von Covid-19-Schnelltests mit Selbsttestkits in der 12. Kalenderwoche am JKG

Schülerinnen und Schüler ohne gültigen, negativen Covid-19-Test brauchen einen Einverständniserklärung der Eltern, um an der Schule getestet zu werden. Die bereits vorliegende Einverständniserklärung der Eltern bleibt weiterhin gültig. 
Schülerinnen und Schüler ohne gültigen, negativen Covid-19-Test melden sich in der 12. Kalenderwoche vor dem Unterricht im Sekretariat an. In der Regel werden alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10, die am Donnerstag, dem 25.03.21, mit dem Unterricht wieder einsetzen, auch am Donnerstag in der ersten Unterrichtsstunde des Tages einen Covid-19-Test durchführen.
Dazu müssen die bereits ausgegebenen Testergebnissscheine wieder vorliegen, um den nächsten gültigen, negativen Covid-19-Test zu registrieren.  

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 sowie alle Lehrerinnen und Lehrer erhalten ihren nächsten gültigen Covid-19-Test entweder am 22.03.21 oder 25.03.21 jeweils von 07:00 Uhr bis 10:30 Uhr in der Aula. Dazu müssen die bereits ausgegebenen Testergebnissscheine wieder vorliegen. 

In der nächsten Woche werden diese Testungen auf die Schnelltestkids der Firma technomed GmbH des Tests Rapid SARS-CoV2 Antigentest Card umgestellt.

Zu den näheren Einzelheiten wird auf die als Anlage angefügte Gebrauchsanweisung hingewiesen (Link: Rapid SARS-CoV2 Antigentest Card)

Informationen zum Antigen-Selbsttest am Johannes-Kepler-Gymnasium Chemnitz ab 17.03.21

Auf Grundlage der aktuellen Sächsischen Coronaschutzverordnung wird das Johannes-Kepler-Gymnasium (JKG) bis voraussichtlich 16.03.2021 mit zugelassenen Selbttestkits zur Testung von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie technischem und pädagogischem Personal ausgerüstet.  Auf Grundlage der Dienstanweisung des SMK zur selbstständigen Durchführung von Covid-19-Schnelltests an Schulen vom 10.03.21 wird daher ab dem 17.03.21 mit dem Testverfahren für die oben benannte Personengruppe begonnen, soweit diese nicht bereits am 15.03.21 getestet wurde und damit ein gültiges Zertifikat hat.

Das Testkonzept der sächsischen Regierung sieht vor, dass ab dem 17.03.21 denjenigen Personen der Zutritt zum Schulgelände des JKG untersagt ist, die nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen können, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht. Die ärztliche Bescheinigung bzw. die Durchführung des Tests dürfen nicht länger als drei Tage, für Schülerinnen und Schüler nicht länger als eine Woche zurückliegen.

Es muss jeweils die Einwilligung zur Erhebung personenbezogener Daten zur Durchführung des Corona-Schnelltests durch die Personensorgeberechtigten erklärt werden (Link zu: aktualisierte Einwilligungserklärung Schüler vom 16.03.21). Ohne diese Erklärung kann eine Schülerin oder ein Schüler nicht am Test teilnehmen, erhält daher ein Zutrittsverbot für das Schulgelände bis zum nächsten Testtag (in der Regel der Montag und der Donnerstag der nachfolgenden Woche). Für Schülerinnen und Schüler, die am Tag der Testung verhindert sind, gelten Einzelfallregelungen. Das Zutrittsverbot gilt dann nicht, wenn unmittelbar nach Betreten des Schulgeländes ein Test auf SARS-CoV-2 durchgeführt wird. Alle Schülerinnen und Schüler mit dem aktuellen negativen Testergebnis vom 15.03.21 gelten für die 11. Kalenderwoche als negativ getestet und müssen nicht erneut getestet werden.

Eine Anleitung zum Einsatz von Covid-19-Antigen-Selbsttests finden Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern unter folgenden Links:

YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=8P-izXYIvBQ

Alternativer Download: https://my.hidrive.com/lnk/djruy66Q

Diese Anleitung sollten alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer bis zum Start der Selbsttests unbedingt gesehen haben.

Für die Klassenstufen 5 bis 10 in der 11. Kalenderwoche:

Gruppe A: Testung in der ersten Stunde des Tages am 17.03.21

Gruppe B: Testung in der ersten Stunde des Tages am 18.03.21

Für die Jahrgangsstufe 11 und 12 sowie Lehrerinnen und Lehrer in der 11. Kalenderwoche:

Testung am 17.03.21 von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der Aula, spätestens 30 Minuten vor Beginn der ersten Unterrichtsstunde des Tages

Im Falle eines positiven Testergebnisses, das auf eine akute Covid-19-Infektion hinweist, wird die Testperson umgehend separiert. Die Personensorgeberechtigten werden informiert, verbunden mit der Bitte um sofortige Abholung des Mädchens oder Jungen aus der Schule.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten im Falle eines negativen Tests auf SARS-CoV-2 eine Testbescheinigung, die sie täglich zur Kontrolle durch die Lehrpersonen vorzuzeigen haben. Liegt dann keine aktuelle, negative Testbescheinigung vor, werden:

  • für die Klassenstufen 5 und 6 die Personensorgeberechtigten informiert, verbunden mit der Bitte um sofortige Abholung des Mädchens oder Jungen aus der Schule,
  • für die Klassenstufen 7 bis 12 ein Zutrittsverbot für das schulische Gelände veranlasst.

Ab der 12. Kalenderwoche finden SARS-CoV-2-Schnelltests montags und donnerstags statt. Dazu wird der Schulleiter zeitnah informieren.

OStD Lamm, Schulleiter

Freiwillige Testung auf Covid 19 für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10

Ärzte von Polymed testen am 15.03.21 und am 18.03.21 jeweils von 07:00 Uhr bis ca. 08:30 Uhr Schülerinnen und Schüler (SuS) der Klassenstufe 7 bis 10 auf freiwilliger Basis.
Am Montag die SuS der Gruppen A und am Donnerstag der Gruppe B. SuS benötigen dazu eine Einwilligungserklärung der Eltern, wenn sie nicht volljährig sind.

Diese steht hier (Link zum Download) bereit und wird allen Elternsprechern der Klassen am 11.03.21 elektronisch zur Verfügung gestellt. Eine vorherige Meldung der Testpersonen ist nicht erforderlich, weil ausreichend Testkits zur Verfügung stehen.