Jahr: 2021

Berufs- und Studienorientierung am JKG

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit diesem Schuljahr 2021/22 gibt es eine Koordinationsstelle für Berufs-und Studienorientierung an unserer Schule. Mit diesen kleinen Zeilen will ich mich und mein Team vorstellen.

Unser Team besteht aus mir, Frau Schilling, der Koordinatorin, Frau Höppner, die im Arbeitsamt Chemnitz tätig ist und dem Elternrat, der euch zu aktuellen Berufsmessen informiert.

Linda Schilling (Koordinatorin Berufs- und Studienorientierung)

Wenn ihr Fragen zum:

  • Sozialen Dienst,
  • „Keplertag“,
  • Organisation von Praktika,
  • Bewerbungsmodalitäten und Coaching für Bewerbungsgesprächen,
  • Testverfahren und Finanzierung (BAföG),
  • Bildungswege nach dem Abitur wie Überbrückungen (FSJ, FÖJ, Europäischer Freiwilligendienst, Au Pair, Work & Travel, Volontariat),
  • Schülerfirma
  • Beratungsgespräche zur Ausbildungs-und Studienwahl oder
  • Beurteilungen seitens der Schule für Stipendien habt,

sind wir eure Ansprechpartner.

Ihr erreicht mich und Frau Höppner unter meiner LernSax-Mail-Adresse unter:

Das war das erste Keplerfest mit Alumni-Treffen. Wir sagen herzlich DAAANKE!

Liebe ehemalige KepleranerInnen, liebe ReferentInnen, liebe LehrerInnen, SchülerInnen,liebe Gäste.

Ein tolles Wochenende liegt hinter uns. Für unsere Schule war dieses Fest wunderschön, aber gleichzeitig ein Kraftakt.
Zeit, um Ihnen allen Dank zu sagen, für Ihren Besuch, die tollen Projekte, Vorträge, Gespräche, Darbietungen und dass sie sich Zeit genommen haben für unser Gymnasium. 
Das Lob, welches uns seit Samstag erreicht, ermutigt und bestärkt uns auf unserem Weg, ein tatkräftiges Alumni-Netzwerk aufzubauen, von dem alle SchülerInnen profitieren können. Sei es durch Praktikumsplätze im In- oder Ausland, Fragen der Berufs- und Studienorientierung, bei Betreuung von BELL Arbeiten und vielem mehr. 
Die Vernetzung unserer Schule mit der Wirtschaft & Wissenschaft bleibt für uns das große Ziel. 
Danke auch an alle, die uns Hilfe angeboten haben für neue, spannende Projekte und DANKE! auch allen, die gespendet haben.
Von daher blicken wir zufrieden und voller Dankbarkeit auf diesen Samstag zurück.
Es wird ein Video geben mit den besten Eindrücken. Sobald dies fertig ist, werden wir Ihnen den Link hier teilen.
Last but not least: 
Auch finanziell war das Treffen für unser Budget eine Herausforderung. Wenn Sie also mögliche Sponsoren kennen, mit denen wir in Kontakt treten könnten oder Wettbewerbe für Vereine bzw. auch mögliche Kooperationspartner, zögern Sie nicht, uns diese Infos zu senden. Sie können natürlich auch selbst spenden.

Freunde und Förderer des Johannes-Kepler-Gymnasiums
Sparkasse Chemnitz
DE 55 8705 0000 3554 0048 38
CHEKDE 81XXX
  
Nochmals vielen Dank auch an den CADA e.V. und alle HelferInnen für Ihre Unterstützung.

15.037 Kilometer auf dem Rad

Unglaublich! Das „Keplers Bikerteam“ hat im Aktionszeitraum von STADTRADELN mit 88 teilnehmenden Radlern 15.037 km zurückgelegt. Insgesamt haben wir den 5. Platz hinter dem Team vom Georgius-Agricola-Gymnasium mit 17.424 Kilometern erreicht, die auf Platz vier kamen. 

Am längsten saß Herr Beyer im Sattel: Er schaffte 1514,9 Radkilometer und damit den ersten Platz des Lehrerteams. Es folgten Dr. Krasselt mit 645,1 Kilometern auf Platz 2 und Herr Rabenhold mit 567,3 Kilometern auf Platz 3. Herzlichen Glückwunsch! Herausragend geradelt sind auch unsere Schülerinnen und Schüler: Florian Kunz fuhr mit 559 Kilometer, Alfred Sontag 666,9 Kilometer und Janosch Leischnig mit 590,7 Kilometer. Herzlichen Glückwunsch! 

Sogar Eltern und ehemalige Schüler unterstützten das „Keplers Bikerteam“ Beachtliche 315 Kilometer hat Frau Dr. Geisler beigetragen, Arne Strobel schaffte 851 Kilometer. 

Am Mittwoch, dem 13.10.2021, zeichnen wir die besten RadlerInnen ab 10.05 Uhr in der Aula des JKG aus.

Herzlichen Dank gilt allen RadlerInnen für das große Engagement, denn jeder Kilometer zählt!

Katja Mehlhorn und Lisa Schubert

Die Happy KEPpy Birthday Party – 09.10.2021 – das Programm steht :)

Liebe Gäste, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
der Countdown läuft….

Am 09.10.2021 öffnet das Gymnasium gleich für zwei Veranstaltungen seine Tore. Ab 9.30 Uhr werden viele neugierige Viertklässler mit ihren Familien
empfangen. Knifflige Knobeleien und spannende Aufgaben aus dem Bereich Wissenschaft und Technik erwarten die Kleinen. In dieser Zeit können sich die Eltern über die Ausbildung am Kepler-Gymnasium informieren. Interessenten können sich über unser website anmelden http://www.jkgc.de.
Das Programm für die neuen jungen Wissenschaftler endet gegen 12.30 Uhr mit einer Auszeichnungsrunde und geht über in die große Happy KEPpy Birthday Party anlässlich des Geburtstages von Johannes Kepler. Zu dieser Party kommen Kepleraner mit ihren Familien, Freunde des Hauses und zahlreiche Alumni, also Kepler-Absolventen.

Das Gymnasium zeigt ein buntes und aufregendes Programm in allen Etagen. Die Schülerinnen und Schüler haben mit viel Fleiß jede Menge Überraschungen vorbereitet: Vorführungen selbstgebauter Roboter und eines Teleskops, eine selbst entwickelte Mathe-App, zudem eine Kepler-Schänke, wo es Speisen aus Keplers Zeit geben wird und vieles mehr. Unsere Alumni präsentieren dem Publikum interessante Vorträge, z.B. über Nanoscience, Bio-Informatik oder Zulassung von neuen Medikamenten. Ehemalige berichten von ihrem Weg nach dem Abitur zum Unternehmer oder Wissenschaftler. Um 14.30 Uhr eröffnet der Oberbürgermeister Sven Schulze eine Live-Schalte zu ehemaligen Kepleranern in alle Welt – Kepler around the World – wir werden spannende Geschichten aus aller Herren Länder hören.

Auf dem Schulhof steht das FABMOBIL – ein fahrendes Kunst- und Designerlabor – zum Reinschauen, Basteln und Experimentieren. FusionSystems zeigt ein Sensorfahrzeug: autonomes Fahren ist die Zukunft! Das muss man sich anschauen.

Um 15.15 Uhr stehen dann gleich zwei Oberbürgermeister, OB Sven Schulze und OB Dr. Rico Badenschier (OB Schwerin) den Schülern in einem Interview Rede und Antwort. Um 17.30 Uhr präsentieren die Kepler-Singers mit ihren Freunden den musikalischen Abschluss und zeigen, dass auch Naturwissenschaftler musisches Talent haben. Um 18 Uhr endet die Veranstaltung.

Sie können leider nicht kommen? Kein Problem. Wir laden Sie über unseren LIVE-STREAM herzlich ein. 🙂

++++++++++ LIVE-STREAM ++++++++++++

13-13.10 Uhr Uhr Eröffnung

14.30-15.10 Uhr „Kepler around the World“

15.15-16.00 Uhr Nachgefragt! Zwei Oberbürgermeister im Interview mit den Schülern: Sven Schulze, OB Chemnitz und Dr. Rico Badenschier, OB Schwerin stehen Rede und Antwort
(Youtube-Kanal des JKG)

Hinweis: Wichtig wäre noch für Sie zu wissen, wir müssen laut Hygienekonzept die Veranstaltung unter dem 3-G-Konzept führen. Das heißt für Sie, sollten Sie geimpft oder genesen sein, bringen Sie uns bitte Ihren Nachweis mit. Sollten Sie einen Schnelltest machen müssen, das Testzentrum steht ab ca. 9.15 Uhr Uhr vor Ort bereit. Bitte planen Sie extra noch 20 Minuten für den Test ein oder Sie bringen wenn möglich gleich einen Beleg mit (Arbeitgebertest etc.) – nicht älter als vom Vortag. Bitte beachten Sie die notwendige Maskenpflicht.

Das Programm zur Happy KEPpy Birthday Party
(Änderungen vorbehalten, Stand 06.10.21)

Seien Sie dabei und lassen Sie sich von unserem Gymnasium überraschen – wir freuen uns auf Sie.


Liebe Helfer,
anbei die Übersicht/der Einsatzplan für den Tag. Bitte um Rückmeldung, wer dies noch nicht getan hat.

U 18-Wahl

U18-Wahl am 15./16.9.21 am JKG

Auch in diesem Jahr beteiligte sich unsere Schule wieder aktiv an den bundesweit stattfindenden U18-Wahlen. Am Mittwoch und Donnerstag, dem 15.9. und 16.9.21, war es wieder soweit, dass ca. 500 Schüler (die 12er waren leider auf Exkursion) aufgefordert waren, ihre Stimme abzugeben. Ein Team von 25°Wahlhelfenden aus der Schülerschaft führte diese Wahl unter Anleitung des Schulsozialarbeiters an der Schule durch und verwandelte den PC-Raum in den Pausen und nach dem Unterricht kurzerhand zu einem Wahllokal. Fünf Wahlkabinen nebst Wahlurne standen für die Stimmabgabe zur Verfügung, die von 264°Schülerinnen und Schülern genutzt wurden. Mit einer Wahlbeteiligung von über 50 % können wir mit Recht sehr zufrieden sein.

Im Vorfeld dieses Jahres ist bezüglich der Erklärung, Mobilmachung, demokratischen Auseinandersetzung und Projekte leider wenig passiert, da das Schuljahr recht jung war. Trotzdem konnten die Schüler sich Wahlzettel im Vorhinein und auch Beschreibungen, wie gültige und ungültige Wahlzettel ansehen. Die Wahlhelfenden erklärten oft auch den Unterschied zwischen Erst- und Zweitstimme und halfen dabei, die U18-Wahlen geordnet über die Bühne zu bringen.

Als Erwachsener, der schon viele Wahlen mitgemacht hat, neige ich hinter der Wahlkabine zu Aufgeregtheit und möchte nicht durch Schusseligkeit meine Stimme „vermasseln“. Deshalb ist es mein sozialpädagogisches Hauptanliegen, dass Schüler erfahren können, wie der Wahlakt abläuft, was es dabei zu beachten gilt und welche Erfahrungen jeder Einzelne dabei erlebt. Dabei spielen ganz einfache Dinge eine Rolle, wie bspw. sich zu registrieren (damit niemand 2x wählt), allein in eine Kabine zu gehen oder während der Stimmabgabe nicht mit anderen zu sprechen. Außerdem lernten die Wählenden den Vorgang kennen, ihren Wahlzettel zu falten, diesen in die Urne zu werfen und vor allem natürlich die zwei Kreuze an den richtigen Stellen zu setzen bzw. nur zwei Kreuze zu setzen und sich für etwas zu entscheiden. Gerade mit den letzten Punkten schienen einige ein Problem zu haben. Darauf deuten 32 ungültige Stimmen (immerhin 12 %) hin. Aber wie sagte mein Trainer immer: „Deswegen üben wir das ja“. Auch wählen muss gelernt werden.

Phänomenal erlebe ich immer wieder die Einsatzbereitschaft und das Engagement unserer Schülerschaft. 25°Wahlhelfende und davon 12°Schülerinnen und Schüler in der Wahlkommission hatten den meisten demokratischen Wissenszuwachs. Schüler der Klassen 10-2, 10-1, 9-2 und 7-3 beteiligten sich im besonderen Maße. Nicht nur wie eine Wahl abläuft und was organisatorisch zu beachten war, sondern auch Diskussionen zu führen, Beschlüsse zu fassen und das mehrmalige Auszählen auf verschiedene Art und Weisen waren wichtige praktische demokratische Erfahrungen. Die besondere Priorität des Prinzips der Vier-Augen konnten erlebt werden. Nach 2½ Stunden waren alle geschafft, aber glücklich, ein Ergebnis vorweisen zu können.

Vielen Dank für euer Engagement und Eure Stimmen!

Bilder zur U18-Wahl https://www.kepler-chemnitz.de/wp-content/uploads/2021/09/U18-Wahl-2021-Bilder.pdf

Ergebnisse Zweitstimme (Parteienstimme) https://www.kepler-chemnitz.de/wp-content/uploads/2021/09/U18-Wahl-2021-Wahlergebnisse-JKG-Erststimme.pdf[PDF 1 hinterlegen]

Ergebnisse Erststimme (Wahlkreisabgeordentenstimme) https://www.kepler-chemnitz.de/wp-content/uploads/2021/09/U18-Wahl-2021-Wahlergebnisse-JKG-Zweitstimme.pdf

Ulf Naumann/ Schulsozialarbeiter Danke für eure Beteiligung!

Anmeldung zum Tag der Jungen Wissenschaftler am 09.10.2021

Der Tag der Jungen Wissenschaftler 2021 kann unter den gegebenen Sicherheitsbestimmungen der Corona-Pandemie für nur insgesamt 75 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 zum Schnuppern am Johannes-Kepler-Gymnasium stattfinden. Dazu ist eine Online-Anmeldung erforderlich über folgenden Link:
http://www.jkgc.de

An diesem Tag hast du Gelegenheit dazu, unser Gymnasium besonders in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern kennen zu lernen. Dazu laden wir dich und deine Eltern herzlich in unsere Schule am Humboldtplatz 1 ein.

Alle Gäste unseres Hauses müssen gesund sein. An diesem Tag zählt die 3-G-Regel. Ab 9 Uhr kann man sich vor Ort auf Corona testen lassen.

Von 9.30 bis 10.15 Uhr kannst du dich bei uns anmelden, wenn deine Eltern dies noch nicht auf der Homepage gemacht haben. Nach der Begrüßung um 10.15 Uhr gibt es ein Quiz für dich. Knifflige Knobeleien und spannende Aufgaben aus Wissenschaft und Technik erwarten dich. Deine Eltern erfahren in dieser Zeit in der Aula vom Schulleiter das Wichtigste über die Ausbildung an unserem Gymnasium, besonders im vertieft mathematisch-naturwissenschaftlichen Profil. Auch für deine kleinen Geschwister gibt es bei uns ein Zimmer, in dem sie malen und spielen können, damit du dich mit deinen Eltern in Ruhe bei uns informieren kannst. Gegen 13.00 Uhr werden die besten Schülerinnen und Schüler mit kleinen Preisen ausgezeichnet.

Im Schulhaus besteht eine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen für alle Schüler, Lehrer und Gäste.

Liebe Eltern, die Einteilung der angemeldeten Schülerinnen und Schüler in 5 Gruppen ermöglicht uns, interessierten Kindern unser Gymnasium vorzustellen und eine gute Entscheidung für die gymnasiale Schullaufbahn am Johannes-Kepler-Gymnasium mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt zu treffen. Wir beraten Sie gern.

Wir freuen uns auf alle Mädchen und Jungen, die uns besuchen.

Hier gehts zur Anmeldung

Einschreibung für den „Keplertag“ 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11,
die diesjährige Einschreibung für den „Keplertag“ findet am 04.10.2021 10:00 Uhr (Frühstückspause) in der Aula statt.
Bitte kommt pünktlich!

Liebe Grüße
Frau Schilling
(Koordinatorin für Berufs- und Studienorientierung)

Und noch eine interessante Berufsmesse :)

Der perfekte Start in EURE Zukunft!

Am 16. und 17. Oktober 2021 startet die Ausbildungs- und Studienmesse „mach was!“ in die nächste Runde. Ein weiteres Mal bieten die Veranstalter interessierten Berufs- und Quereinsteigern ein spannendes Rahmenprogramm mit zahlreichen Ausstellern aus den verschiedensten Branchen. Alles im gewohnt entspannten Wohnzimmerflair.

Kommt vorbei in die Messe Chemnitz und legt täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr den Grundstein für eure Zukunft!

3G-Nachweis für Zutritt benötigt!*
Testmöglichkeit direkt auf dem Messegelände. 

*Schüler: Vorlage Schülerausweis oder Corona-Testpass

Weitere Informationen findet ihr hier

TechTalents – Virtuelle Nachwuchsmesse für Technik-Interessierte mit großem Rahmenprogramm für Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte startet (fwd) – ab 27.09.2021

Schönen guten Tag,

für tausende Schüler:innen beginnt mit dem neuen Schuljahr auch die Zeit der Berufs- und Studienorientierung. Eine große Herausforderung für Schülerinnen und Schüler, aber auch für Eltern und Lehrkräfte. Für MINT-bewegte Schüler:innen gibt es nun ein besonders interessantes Angebot*: TechTalents, die erste virtuelle und bundesweite Karrieremesse für Techniknachwuchs. *Darüber wollen wir Sie in aller Kürze informieren:

Ab dem 27.09.2021 können hier Schüler:innen aller Schulformen online mit aktuell rund 100 Unternehmen und Hochschulen via Chat oder Videocall zusammenkommen. Ein spannendes Rahmenprogramm bietet täglich vormittags von 10-12 Uhr und nachmittags von 14-16 Uhr spannende Vorträge, virtuelle Unternehmensrundgänge, Workshops und authentische Einblicke in Berufe, Unternehmens- und Studienalltag. Mehr als 120 Programmpunkte warten auf Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte. Nicht zuletzt aufgrund des klaren Technikfokus, ein bisher einmaliges Angebot in der Berufs- und Studienorientierung.

Jeden Abend ab 18 Uhr gibt es zudem spannende Elternabende (z.B. von Siemens, BoschRexroth, Stiftung Arbeiterkind, und vielen weiteren Unternehmen und Hochschulen). Auch *SchuleWirtschaft *ist mit zwei Beiträgen dabei: Das Schülerbetriebspraktikum – Checklisten & Tipps für Eltern (29.09.2021 ab 18 Uhr) und Eltern als Berufsberater – (wie) geht das? (30.09.2021 ab 18 Uhr).

Bitte informieren Sie Eltern, Schüler:innen und Lehrkräfte in Ihrem Netzwerk über die neue spannende Möglichkeit. Im Anhang finden Sie zwei Texte zum Weitergeben: einen Flyer für Eltern und einen für Schüler:innen. Wir freuen uns auch über Besuche ganzer Klassen oder Kurse. Und hier noch als Appetizer ein kurzer Videoclip für die Schülerinnen und Schüler.

Die Teilnahme ist unkompliziert über den Link möglich: https://techtalents.de/. Am besten Sie und Ihre Kinder registrieren sich dort schonmal für den Zugang zur Messe und Rahmenprogramm.

Freundliche Grüße

Stefan Grötzschel
Referent für Bildungspolitik